Militär Kampfstiefel

gebraucht - in gutem Zustand!

Original Militär Kampfstiefel Modell 90 der Schweizer Armee.

- Leder Kampfstiefel
- Schlaufenschnürung
- Profilgummisohle
- wasserdicht
- strapazierfähig
- Schweizer Fabrikat

- Gewicht: ca. 1750 gr / Paar 
- Schafthöhe: ca. 21 cm 

Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Wandern, Angeln oder Jagen.

Mehr Infos

110.00 CHF inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Schuhgrösse:
Im Idealfall können Sie Ihre individuelle Schuhgrösse von Ihrem bisherigen Militärschuh übernehmen. Diese ist in der Innenseite des Kampfstiefels abzulesen!


Schuhlänge (Grösse):
Die Längenangabe (z.B. 270) entspricht der Fusslänge in Millimeter (mm). Eine ungefähre Umrechnung in die gängige europäische Grösse laute wie folgt:

260 mm = EU 39
265 mm = EU 40
270 mm = EU 41
275 mm = EU 42
280 mm = EU 42.5
285 mm = EU 43
290 mm = EU 44
295 mm = EU 44.5
300 mm = EU 45
305 mm = EU 46

Breite:
Der Kampfstiefel ist in drei verschiedenen Breiten verfügbar. Die Breite des Fusses wird durch den Umfang des Fussballens (z.B. 5) definiert.

5 = Standard
6 = Breit
7 = Extrabreit

Beispiel: 270 mm / 5 = EU 41 / Standard

Die richtige Pflege der Kampfstiefel

Da Kampfstiefel einer starken Belastung unterliegen, sollten wir auch der Pflege der Militärschuhe besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Denn die richtige Reinigung und Pflege der Kampfstiefel sorgen für eine lange Lebensdauer. Ein guter und gepflegter Militärschuh ist zudem auch der Sicherheit dienlich.

Schritt 1: Reinigen

Nach gebrauch sollten Sie Ihre Kampfstiefel mit lauwarmem Wasser und einem Lumpen oder einer mittelharten Schuh-Bürste reinigen. Vergessen Sie dabei nicht die Laschen, Nähte und Sohlenübergänge zu berücksichtigen. Das Leder sollte gut aufgebürstet werden, damit es wieder atmungsaktiv und luftdurchlässig wird.

Schritt 2: Trocken

Nach der Reinigung sollte der Kampfstiefel Gelegenheit zum Trocknen und Auslüften haben. Die Schnürsenkel können bei Bedarf mit Seifenlauge gereinigt werden sollten aber ausserhalb des Stiefels trocknen. Sollten die Schuhe sehr nass sein, kann man diese mit Zeitungspapier ausstopfen. Das Papier saugt die vorhandene Feuchtigkeit auf und der Trocknungsprozess wird beschleunigt. Trocknen Sie den Kampfstiefel niemals vor einer Hitzequelle wie Ofen oder Heizung oder gar in der Sonne. Nasses Leder kann aufgrund der hohen Temperaturen Schaden nehmen.

Schritt 3: Pflegen

Die Kampfstiefel bestehen grösstenteils aus Leder. Leder ist wie Haut, wird es nicht gepflegt, trocknet es aus und wird steif und brüchig. Die Kampfstiefel fetten wir regelmässig ein, damit das Leder geschmeidig und wasserdicht bleibt. Die Schuhcrem wird mit der Fettbürste oder einem Tuch aufgetragen und eingearbeitet. Beachten Sie, dass die Schuhe niemals nass eingefettet werden! Das Wasser befindet sich in den Poren des Leders, wenn darüber eine Fettschicht kommt, wird das Wasser eingeschlossen und der Militärschuh kann nicht trocknen.

Lagerung:

Wenn Sie den Kampfstiefel nicht demnächst wieder tragen, lagern Sie diese an einem kühlen und trockenen Ort. Falsch und insbesondere feucht gelagert Militärschuhe können schimmeln.

Fazit:

Dass man trotz aller Pflege in den Kampfstiefeln nasse Füsse bekommen kann, ist nicht ganz ausgeschlossen. In den meisten Fällen gelangt das Wasser via Hosen an die Haut und in die Schuhe. Dies kann vorkommen, wenn man zum Beispiel durch hohes Gras läuft. In diesem Fall schaffen Gamaschen Abhilfe. So bleiben die Kampfstiefel trocken und meist auch sauber.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Militär Kampfstiefel

Militär Kampfstiefel

gebraucht - in gutem Zustand!

Original Militär Kampfstiefel Modell 90 der Schweizer Armee.

- Leder Kampfstiefel
- Schlaufenschnürung
- Profilgummisohle
- wasserdicht
- strapazierfähig
- Schweizer Fabrikat

- Gewicht: ca. 1750 gr / Paar 
- Schafthöhe: ca. 21 cm 

Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Wandern, Angeln oder Jagen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...